Die Azoren - São Miguel

Die Azoren erleben

Die schönsten Wasserfälle (und deren Wächter)

Wenn hohe Vulkane und das feuchte ozeanische Klima aufeinander treffen, dann können Wasserfälle nicht fehlen. Auf São Miguel gibt es davon gleich eine Vielzahl und jeder hat seine Eigenarten und seinen speziellen Reiz. Einige möchten wir Ihnen hier gern etwas näher zeigen.

Salto do Prego

Der bekannteste Wasserfall hier ist wohl der Salto do Prego. Er ist gut von Faial da Terra aus zu erreichen. Insgesamt sind bis zum Wasserfall gut 2 km Weg zu bewältigen. Dabei „erklimmt“ man auf dem Hinweg auf gut ausgebauten Wanderwegen 200 Höhenmeter. Der Rückweg ist dafür umso schneller bewältigt.

Salto do Prego
Salto do Prego

Hat man den Aufstieg auf dem Hinweg bewältigt, müssen allerdings die Wächter des Falls noch milde gestimmt werden. Ca. 300m vor Erreichen des Wasserfalls leben die Wächter nun schon seit vielen Jahren und sind über einige Brötchenkrümel immer sehr erfreut.

Die Wächter des Salto do Prego
Die Wächter des Salto do Prego

Etwas schwieriger ist es, wenn man die Tour oberhalb beginnt, weil dann auf dem Rückweg ein recht anstrengender Aufstieg zu bewältigen ist. Übrigens, auch im Regen hat der Wasserfall seinen Reiz. Ein Blick nach oben durch das fast kreisrunde „Fenster“ der Bäume in den Himmel lohnt sich dann besonders.

Blick in den Himmel bei Regen
Blick in den Himmel bei Regen

Der Salto do Cagarrão

Wenn Sie den Salto do Prego besuchen, bietet sich auch der Besuch des nördlich gelegenen Salto do Cagarrão an.

Der Salto do Cagarrão führt auch im Sommer reichlich Wasser.
Salto do Cagarrão

Beide Wasserfälle liegen entlang des gleichen Wanderweges, der von der EN 1-1A bis nach Faial da Terra führt. Wenn Sie den Weg nur in eine Richtung gehen wollen und die Möglichkeit haben, vom anderen Ende abgeholt zu werden, ist die Nord-Süd-Richtung sehr viel einfacher. Parken können Sie direkt an der EN 1-1A am Beginn des Wanderweges. Schließlich müssen Sie in dieser Richtung die Höhenmeter zum großen Teil nur bergab bewältigen. Wir sind z.B. den Weg zum Wasserfall gemeinsam gelaufen. Danach hat sich meine Frau mit den Kindern weiter in Richtung Salto do Prego aufgemacht, wobei ich zurück zum Auto gegangen bin. Nachdem ich in Faial da Terra angekommen war, habe ich mich dann von Süden aus zum Salto do Prego aufgemacht und kam dort nur kurz nach meiner Frau und meinen Kindern an. Diese hatten sich schon bei einem kurzen Bad abgekühlt, was am Salto do Cagarrão im übrigen ebenso möglich ist wie am Salto do Prego.

Insgesamt ist der Salto do Cagarrão etwas ruhiger, und Sie sind hier eher mal allein. Wir verbringen hier eher etwas mehr Zeit, essen ein wenig oder entspannen einfach. Wenn Sie nicht beide Wasserfälle ansteuern wollen, würden wir dem Salto do Cagarrão deshalb den Vorzug geben, auch wenn er ein wenig kleiner ist.


Wenn Ihnen die Azoren gefallen und Sie selbst gern einmal etwas Zeit auf São Miguel verbringen möchten, würden wir uns freuen, Sie in unserem Ferienhaus begrüßen zu dürfen. Hier erfahren Sie mehr. 
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche? Dann können Sie uns gerne unter den hier angegebenen Kontaktdaten erreichen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 Die Azoren – São Miguel

Theme von Anders Norén  Powered by Quasiris GmbH