Die Azoren - São Miguel

Die Azoren erleben

Ermida de Nossa Senhora da Paz

Die kleine Kapelle „Ermida de Nossa Senhora da Paz“ liegt wunderschön auf einem Berg oberhalb von Vila Franca do Campo. Auch wegen des Ausblicks über Vila Franca do Campo lohnt sich ein kurzer Besuch auf jeden Fall. Wir würden Ihnen empfehlen, hierher gegen Abend zu kommen. Im Sommer, haben Sie hier gegen Abend und am Morgen mehr Ruhe. Im Winterhalbjahr geht die Sonne zudem auf der südlichen Seite der Insel unter. Dies erlaubt es Ihnen, einen wundervollen Sonnenuntergang an dieser Stelle zu genießen. Im Sommer geht die Sonne dann nördlich von Sao Miguel auf- und unter.

Die Anfahrt führt ein wenig verwinkelt durch Vila Franca do Campo und wir würden Ihnen empfehlen, sich vom Navigationssystem leiten zu lassen. Der letzte steile Abschnitt hinauf zur Ermida de Nossa Senhora da Paz ist zudem recht eng, so dass Sie bitte vorsichtig fahren sollten. Sie können direkt gegenüber am unterhalb der Kapelle gelegenen Aussichtspunkt parken.

Ausblick auf Vila Franca do Campo

Von hier haben Sie schon einen hervorragenden Überblick über Vila Franca do Campo und den Hafen.

Vila Franca do Campo ist zwar einer der größeren Orte der Azoren, wobei groß, wie Sie es ja auch auf dem Bild sehen können, mit seinen etwa 11000 Einwohnern doch eher relativ ist.

Geschichte und Legende der Ermida de Nossa Senhora da Paz

Gegenüber vom Aussichtspunkt geht die mit christlichen Bildern in den typischen blauen Fliesen (Azulejos) geschmückte Treppe über mehrere Absätze zur eigentlichen Kapelle hinauf. Dabei ist der Weg hinauf mit Hortensien und anderen Sträuchern und Pflanzen eingerahmt.

Die Ermida de Nossa Senhora da Paz wurde bereits 1764, vermutlich am Ort eines bereits seit dem 16. Jahrhundert existierenden Tempels, errichtet.

Der Legende zu Folge, hatte ein Hirte auf der Suche nach Schutz vor schlechtem Wetter ein Bildnis von Maria in einer Höhle gefunden. Dieses Bild brachten Sie zum Pfarrer der Pfarrkirche. Am nächsten Tage fanden die verwunderten Hirten das selbe Bild wieder an der gleichen Stelle. Sie brachten das Bild wiederum zur Pfarrkirche. Dieser Ablauf wiederholte sich nun einige Male. So fasste die Gemeinde den Entschluss, dem Bild einen Bildstock an einer etwas besser geschützten Stelle zu errichten. Dorthin wurden die Baumaterialien gebracht. Als nun am nächsten Tag die Bauarbeiten beginnen sollten, fanden die Bauarbeiter die Materialien an der ursprünglichen Stelle aufgeschichtet wieder, an der das Bild zuerst gefunden wurde. Daraufhin wurde die Ermida de Nossa Senhora da Paz hier errichtet.

Ermida de Nossa Senhora da Paz im Sonnenuntergang

Hier möchten wir Ihnen noch mit einigen Bildern zeigen, warum Sich der Weg hierher zum Sonnenuntergang lohnt.

Nicht nur die Kapelle, auch Vila Franca do Campo mit der direkt vor der Küste gelegenen Ilhéu de Vila Franca strahlen von hier eine besondere Ruhe aus.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 Die Azoren – São Miguel

Theme von Anders Norén  Powered by Quasiris GmbH