Die Azoren - São Miguel

Die Azoren erleben

Pastéis de Nata – Ein Süßer Traum

Wer schon einmal auf den Azoren bzw. in Portugal war, hat sicherlich diese leckeren Törtchen, die Pastéis de Nata, gegessen. Da mein Mann diese kleinen Törtchen sehr gern mag, habe ich mir gedacht, was liegt näher, als diese einmal zuhause zu backen.

Gesagt getan.

Als Erstes müssen natürlich die Zutaten gekauft werden. Folgende Zutaten werden für 12 Pastéis de Nata benötigt:

  • 200 ml Milch
  • 6 Eigelb
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 gehäufte Esslöffel Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 400 ml frische Schlagsahne
  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • Butter zum Fetten der Muffinform
  • Zum Bestreuen Zimtzucker
Zutaten für Pastéis de Nata
Zutaten für Pastéis de Nata

Zubereitung:

Zuerst müssen Sie die Cremefüllung zubereiten. Dazu geben Sie die Milch mit den 6 Eigelb, dem Zucker, dem Vanillezucker, der Speisestärke und der Prise Salz in einen Topf und rühren das Ganze glatt. Danach geben Sie die flüssige Schlagsahne dazu.

Zubereitung der Füllung
Zubereitung der Füllung

Nun müssen Sie die Creme unter Rühren erhitzen und einmal kurz aufkochen.

Aufkochen der Füllung der Pastéis de Nata
Aufkochen der Füllung der Pastéis de Nata

Dann nehmen Sie die Puddingcreme von der Kochstelle und lassen sie abkühlen.

Während Sie den Ofen nun auf 250° C vorheizen, bereiten Sie den Blätterteig vor. Rollen Sie die Blätterteigrolle wie im Bild gezeigt aus und dann von der langen Seite wieder zu einer Rolle.

Blätterteig
Blätterteig

Jetzt teilen Sie die Rolle in 12 gleich große Stücke.

geschnittener Blätterteig
geschnittener Blätterteig

Nun geben Sie immer ein Stück mit der Schnittfläche nach unten in eine gebutterte Muffinform. Den Blätterteig müssen Sie von der Mitte aus nach außen drücken und das Förmchen am Boden und rundherum mit dem Teig auskleiden. Bitte beachten Sie, dass die Blätterteigschicht möglichst überall etwa gleich dick ist.

Formen der Blätterteigschüsselchen
Formen der Blätterteigschüsselchen

Als Nächstes geben Sie die zwischenzeitlich abgekühlte Pastéis de Nata – Creme in die Muffintöpfchen.

Einfüllen der Füllung in die Teigschälchen
Einfüllen der Füllung in die Teigschälchen

Stellen Sie die Pastéis de Nata in den vorgeheizten Backofen und lassen sie etwa 30 Minuten bei 250 ° C backen. Holen Sie die Backform aus dem Ofen, sobald die Creme anfängt an der Oberfläche schwarz zu werden.

fertig gebackene Pastéis de Nata
fertig gebackene Pastéis de Nata

Im Anschluss lassen Sie die duftenden Törtchen, auch wenn es schwer fällt, in der Muffinform abkühlen und nehmen Sie sie erst dann aus der Form, wenn die Creme etwas fester geworden ist. Ist die Creme noch zu flüssig, gehen die Blätterteigränder sehr leicht kaputt. Zum Schluss bestreuen Sie die Pastéis de Nata noch mit dem Zimtzucker und dann …
Guten Appetit!

Noch mehr Appetit? Hier gibt es noch mehr leckere Dinge:

  • Pastéis de Nata – Ein Süßer Traum
    Wer schon einmal auf den Azoren bzw. in Portugal war, hat sicherlich diese leckeren Törtchen, die Pastéis de Nata, gegessen. […]
  • Bolo Rei
    Da die meisten von uns wohl nicht die Möglichkeit haben, immer dann ihre Zeit auf den Azoren oder zumindest in […]

Wenn Ihnen die Azoren gefallen und Sie selbst gern einmal etwas Zeit auf São Miguel verbringen möchten, würden wir uns freuen, Sie in unserem Ferienhaus begrüßen zu dürfen. Hier erfahren Sie mehr. 
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche? Dann können Sie uns gerne unter den hier angegebenen Kontaktdaten erreichen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 Die Azoren – São Miguel

Theme von Anders Norén  Powered by Quasiris GmbH