Die Azoren - São Miguel

Die Azoren erleben

Wanderung zu den Wasserfällen am Ribeira do Faial da Terra

Hier möchten wir Sie auf eine unserer Lieblingstouren entlang des Ribeira do Faial da Terra mitnehmen. Die Tour startet an der EN 1-1A an einem kleinen Park- und Rastplatz und führt Sie entlang des Ribeira do Faial da Terra bis zum Ort Faial da Terra an der Küste.

Weg zum Salto do Cagarrão

Gleich am Anfang verläuft der Weg noch am Rand des Waldes entlang und biegt dann ab in das dicht bewachsene Tal. Gerade an Waldrändern finden Sie häufig die typischen nach Erdbeeren aussehenden Früchte der indischen Scheinerdbeere. Diese sehen den Wald-Erdbeeren (Monatserdbeere) zum Verwechseln ähnlich.

Indische Scheinerdbeere, leuchtend rot aber leider mit sehr wenig Aroma
Indische Scheinerdbeere

Leider erinnert der Geschmack mehr an frisches Wasser als an Erdbeeren. Sie haben einfach so gar kein Aroma und sind bestenfalls ein wenig süß.

Da Sie aber gerade erst gestartet sind, benötigen Sie vermutlich ohnehin eher etwas Nahrung für die Augen als für den Magen. Und davon bietet Ihnen dieser Weg unglaublich viel. Der erste Abschnitt des Weges führt Sie bis zum ersten Wasserfall, dem Salto do Cagarrão. Der Abschnitt ist 1.6km lang und startet auf ca. 490m Höhe und endet auf ca. 290m Höhe. Die Natur hier ist unglaublich abwechslungsreich.

Bäume mit besonderen Formen bei der Wanderung entlang des Ribeira do Faial da Terra
Bäume mit besonderen Formen bei der Wanderung entlang des Ribeira do Faial da Terra

Sehen Sie gerade noch große Bäume mit seltsam verbogenen Stämmen, befinden Sie sich im nächsten Moment zwischen dünnen parallel stehenden Bäumen, die einen ganz anderen Eindruck vermitteln.

Parallel wachsende Bäume mit besonderen Formen bei der Wanderung entlang des Ribeira do Faial da Terra
Parallel wachsende Bäume mit besonderen Formen bei der Wanderung entlang des Ribeira do Faial da Terra

Und nur ein wenig weiter wartet dieser Baum auf Sie. Mit seinen verbogenen Ästen, scheint er geradezu nach allem in seiner Nähe zu greifen.

Bäume mit besonderen Formen bei der Wanderung entlang des Ribeira do Faial da Terra
Bäume mit besonderen Formen bei der Wanderung entlang des Ribeira do Faial da Terra

Aber auch der Weg selbst ist sichtbar dem ständigen Wandel und dem Kampf mit den Kräften der Natur ausgesetzt.

Wanderung entlang des Ribeira do Faial da Terra, auch der Wanderweg verändert sich stetig
Auch der Wanderweg entlang des Ribeira do Faial da Terra verändert sich stetig.

Und so wie die Brücke des alten Wanderweges den Kampf aufgeben musste, so hat auch die alte Mühle ihren Dienst schon lange eingestellt.

Und wenn Ihnen die Abwechslung der Formen noch nicht reicht, dann betrachten Sie doch mal die Wurzeln und das Flussbett. Hier ähnelt keine Stelle der Anderen.

Wurzeln mit besonderen Formen bei der Wanderung entlang des Ribeira do Faial da Terra
Wurzeln mit besonderen Formen bei der Wanderung entlang des Ribeira do Faial da Terra

Wenn Ihnen die Azoren gefallen und Sie selbst gern einmal etwas Zeit auf São Miguel verbringen möchten, würden wir uns freuen, Sie in unserem Ferienhaus begrüßen zu dürfen. Hier erfahren Sie mehr. 
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche? Dann können Sie uns gerne unter den hier angegebenen Kontaktdaten erreichen.

Salto do Cagarrão

Nach 2,3km erreichen Sie den Salto do Cagarrão. Das Schild weist auf die Stelle hin, wo Sie links hinunter zum Wasserfall abbiegen können.

Wegweiser zum Salto do Cagarrão
Wegweiser zum Salto do Cagarrão

Hier ist ein guter Platz für eine Pause, nicht nur weil es ein besonders schöner Ort ist, sondern auch, weil hier sehr viel weniger Menschen als am Salto do Prego vorbeikommen. Oft sind Sie sogar gänzlich allein.

Wenn Sie sich hier wieder auf den Weg machen, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder Sie gehen weiter in Richtung Salto do Prego oder wieder zurück zum Parkplatz. Wir haben uns hier bei unserer letzten Wanderung getrennt. Meine Frau ist mit den Kindern weiter zum nächsten Wasserfall gegangen, und ich bin zurück zum Auto gelaufen. Interessanterweise benötigen Sie von hier zum Salto do Prego fast exakt die gleiche Zeit, wie zurück zum Auto, mit dem Auto nach Fajal da Terra und von dort in entgegengesetzter Richtung zum Salto do Prego. Parken können Sie hier entlang der Straße und auch kurz hinter dem Ende der asphaltierten Straße. Nun aber wieder der Reihe nach.

Der Weg zum Salto do Prego

Auf dem ca. 2 km langen Weg vom Salto do Cagarrão zu Salto do Prego verlieren Sie wiederum etwa 100 Höhenmeter. Immer wieder kommen Sie an kleinen Quellen vorbei, deren Wasser in den Ribeira do Faial da Terra fließt.

Kleine Quellen entlang des Wanderwegs
Kleine Quellen entlang des Wanderwegs

Zudem bilden auch umgestürzte Bäume immer wieder interessante Formen.

Umgestürzter Baum am Wanderweg entlang des Ribeira do Faial da Terra
Umgestürzter Baum am Wanderweg entlang des Ribeira do Faial da Terra

Aber vielleicht ist es ja gar kein Zufall, sondern der Ort an dem Piraten die Schätze vergraben haben. Wie sonst ist zu erklären, dass sich hier gleich drei Bäume kreuzen?

Hier muss wohl irgendwo der Schatz vergraben sein
Hier muss wohl irgendwo der Schatz vergraben sein.

An einigen Stellen verläuft der Wanderweg am Rande des Waldes, so dass Sie einen freien Blick auf die Berge bzw. die Hänge des Tals haben.

Salto do Prego

Wenn Sie den Salto do Prego erreichen, bietet sich ein Bad im kühlen und sauberen Flusswasser an. Je nach Tageszeit und Monat ist die Stelle sehr unterschiedlich belebt. Im Sommer kann es hier gegen Mittag schon mal recht voll werden, zumal viele Besucher des Wasserfalls den ca. 2.5 km langen Weg von Faial da Terra aus gehen.

Wenn Sie zu einer ruhigeren Zeit hier sind, können Sie entlang des Weges, immer da, wo Sie in der Nähe des Flusses sind, auch unterschiedliche Vögel beobachten. Hier haben wir einen davon, der über längere Zeit neben uns auf den Steinen unterwegs war.

Einer der vielen Vögel, die sie bei der Wanderung beobachten können
Einer der vielen Vögel, die sie bei der Wanderung beobachten können

Über einige Zeit hat er uns mindestens genauso neugierig beobachtet, wie wir ihn.

Der Weg nach Faial da Terra

Auf dem letzten 2,5 km langen Abschnitt führt Sie der Weg hinunter zum direkt an der Küste liegenden Faial da Terra. Dabei ist der Weg an einigen Stellen schon recht steil und zum Teil durch den locker getretenen Staub auch etwas rutschig. Auf diesem Abschnitt treffen Sie bestimmt auch auf die „Wächter“, die unserem Beitrag über die Wasserfälle auf São Miguel ihren Namen gegeben haben.

Seit vielen Jahren in der Nähe des Salto do Prego anzutreffende Hühner
Seit vielen Jahren in der Nähe des Salto do Prego anzutreffende Hühner

Im Ort selbst gibt es hier ein kleines Café, wo wir gern einen Kaffee trinken und ein Eis essen.

Vielleicht hier noch ein paar Worte, wie wir diese Wanderung am meisten mögen. Uns genügt die einfache Strecke. Insofern teilen wir uns entweder auf und treffen uns, wie im Text beschrieben, am Salto do Prego wieder, oder organisieren etwas, um zum Parkplatz zurück zu kommen. Wenn wir die gesamte Runde gehen wollten, würden wir in Faial da Terra starten, so dass wir die Steigung am Anfang und nicht am Ende der Runde haben. Sollten Sie nur einen Teil der Stecke gehen wollen, ist aus unserer Sicht der erste Abschnitt zum Salto do Cagarrão der schönere, das ist aber sicher Geschmackssache. Wenn Sie in der Nähe etwas zu essen suchen, können Sie nach Povoação am Hafen im Restaurant „Cantinho do Churrasco“ sicher etwas finden (nur nicht unbedingt, wenn Sie vegetarisch essen wollen).

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 Die Azoren – São Miguel

Theme von Anders Norén  Powered by Quasiris GmbH