Die Azoren - São Miguel

Die Azoren erleben

Die schönsten Wasserfälle (und deren Wächter)

Tunnel auf dem Weg zum Janela do Inferno
Tunnel auf dem Weg zum Janela do Inferno

Rota da Água – Janela do Inferno

Die Rota da Água – Janela do Inferno ist eine kurze Wanderung, die durch eine Reihe von kleineren Tunneln führt und dann in ein Tal einschwenkt, um danach an einem zwar kleineren aber umso außergewöhnlicheren Wasserfall zu enden. Die Tour beginnt am Picknickplatz in Remedios. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass es sich nicht lohnt, viel weiter mit dem Auto zu fahren. Man kommt zwar auf wenige Meter Luftlinie mit dem Auto an das Ziel heran, aber nicht bis hin.

Alte Brücke auf dem Weg zum Janela do Inferno
Alte Brücke auf dem Weg zum Janela do Inferno

Nach den Tunneln erreicht man einen alten Aquädukt, den sich die Natur schon wieder einverleibt hat. Dann ist es nur noch ein kleines Stück, und man erreicht das „Fenster zur Hölle“. Hier entspringt der kleinere Wasserfall direkt aus einer Höhlenöffnung, in die man durch die großen Lichtunterschiede nicht hineinsehen kann.

Janela do Inferno
Janela do Inferno

Salto da Inglesa

Ebenfalls mit einer Wanderung verbunden ist der Salto da Inglesa im Parque da Grená. Dieser Wasserfall stürzt gleich an mehreren Stellen in Richtung des Lagoa da Furnas hinunter.

Parque da Grená - kleiner Wasserfall
Parque da Grená – kleiner Wasserfall

Am meisten beeindruckt aber sicher der Wasserfall am oberen Ende des des Parks, am dem das Wasser aus großer Höhe tief in das kleine Becken am Fuß des Wasserfalles fällt.

Parque da Grená - Salto da Inglesa
Parque da Grená – Salto da Inglesa

Alle Informationen zum Park, der Ruine des alten Herrenhauses und natürlich auch zum Salto da Inglesa finden Sie im Artikel zum Parque da Grená.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 Die Azoren – São Miguel

Theme von Anders Norén  Powered by Quasiris GmbH